Deutsch-französische Botschafter-Konferenz auf dem Westbalkan

Deutsch-französische Botschafter-Konferenz auf dem Westbalkan

Die Botschafter Deutschlands und Frankreichs in den Westbalkanländern, sowie mehrere Entscheidungsträger aus dem deutschen und französischen Außenministerium trafen sich am 12. und 13. März 2018 in Sarajewo.

Pelzig "Weg von hier"

23. Belgrader Kabarettabend

Liebe Kabarettfreunde, es ist wieder soweit: Am Freitag, 25.05.2018 um 19.00 Uhr findet der 23. Belgrader Kabarettabend statt. Die Deutsche Botschaft lädt ins Vuk Karadžić Theater zu einem unterhaltsamen Programm ein: „PELZIG – WEG VON HIER“

Internationales Parlaments-Stipendium (IPS)

Internationales Parlaments-Stipendium (IPS)

Sind Sie aufgeschlossen, engagiert und politisch interessiert? Wollen Sie im deutschen Parlament mitarbeiten? Wenn ja, dann bewerben Sie sich für das Internationale Parlaments-Stipendium (IPS).

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Serbischer Präsident Aleksandar Vucic in Berlin 2018

Serbien ist und bleibt enger Partner

„Wir sind beeindruckt, wie erfolgreich Serbien den Weg der Reformen geht.“ Das sagte Kanzlerin Merkel beim Besuch von Staatspräsident Vučić in Berlin. Die Bundesregierung ermutigt Serbien, diesen Weg weiter zu gehen.

Außenminister Sigmar Gabriel und der serbische Präsident Aleksandar Vucic vor der Presse.

Gabriel in Serbien und Kosovo: Aussöhnung und Reformen fördern

Auf dem Weg Richtung EU stehen diese Länder noch vor großen Herausforderungen. Außenminister Gabriel will in den beiden Balkan-Staaten die Reformkräfte stärken.

BM Gabriel trifft Emmanuel Macron

Elysée-Vertrag: 55 Jahre deutsch-französische Freundschaft

Am 22. Januar 1963 unter­zeichneten Staatspräsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer den „Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit“, besser bekannt als Elysée-Vertrag. Er hat bis heute nicht an Bedeutung verloren.

Projektbeispiele aus der Entwicklungszusammenarbeit

Schon seit 17 Jahren ist die Deutsche Entwicklungszusammenarbeit in Serbien aktiv. Ziel der deutschen Unterstützung für Serbien war von Anfang an, zu einer Annäherung an die Europäische Union, zur Stärkung der Leistungsfähigkeit der Wirtschaft und damit zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung beizutragen.

Rollstuhlfahrer auf Tastatur

„Informationen über Barrierefreiheit im öffentlichen Raum sowie über Fördermöglichkeiten für lerneingeschränkte/ behinderte Kinder und Betreuungsangebote für Kinder/Partner mit Behinderungen“

Willkommen Grenzschild

Das deutsche Parlament hat am 25.2.2016 Verschärfungen der deutschen Asylgesetze beschlossen.

Die neuen Regelungen zielen darauf ab, Asylverfahren zu beschleunigen, die Verteilung der Flüchtlinge innerhalb Deutschlands besser zu steuern sowie Ausweisungen und Abschiebungen zu erleichtern.

Warnung für Visaantragsteller

Es ist durch technische und organisatorische Vorkehrungen ausgeschlossen, dass einmal gebuchte Termine (dazu ist u.a. Name und die Passnummer erforderlich) auf andere Personen übertragen werden können...

Hinweis der Rechts- und Konsulatsabteilung

! Wichtiger Hinweis

"Keine Einreise mit gestohlen oder verloren gemeldeten oder abgelaufenen Dokumenten"

Facts, not false promises

Bild vergrößern #rumoursaboutgermany – a new Federal Foreign Office website aims to get the facts out to migrants, making them less susceptible to misinformation spread by human traffickers.

Neue legale Wege zur Arbeit in Deutschland – aber kein Asyl!

Staatsangehörige von Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, ejR Mazedonien, Montenegro und Serbien haben kaum eine Chance in Deutschland als Flüchtling anerkannt zu werden, weil sie aus sicheren Herku...

Neubau der Botschaft

Deutschland plant auf dem zentral gelegenen Gelände an der prestige- trächtigen Adresse in der Kneza Milosa 74-76 den Bau seiner neuen Botschaft und bekräftigt damit seinen Willen, in Belgrad auch künftig in unmittelbarer Nähe des Regierungsbezirks vertreten zu sein.

Weitere Informationen finden Sie hier

Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen betreut mit über 100 MitarbeiterInnen und rund 50 Fachberatern die schulische Arbeit im Ausland. Weltweit werden ca. 1.200 Schulen, darunter 140 Deutsche Auslandsschulen, personell und finanziell gefördert.